Archiv der Kategorie: Kirgistan

Essen und Trinken in Zentralasien

Es ist schon so, dass das Essen hier in Zentralasien ein völlig unterschiedliches kulinarisches Erlebnis ist als in Deutschland. Unbedarft dachten wir vor unsrer Reise wir müssten in Zentralasien darben. Weit gefehlt, uns hat das Essen unterwegs immer sehr geschmeckt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kasachstan, Kirgistan, Tadschikistan, Usbekistan | Verschlagwortet mit ,

Kasachstan,  wir kommen 

Während unsres Pausentags in Karakol hatte das Wetter umgeschlagen. Nachts regnete es heftig, und auch tags hatte es immer wieder Schauer. Es schneite weit nach unten; wie gut, dass unsere Wanderung so gut funktioniert hat und wir den Regen im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kasachstan, Kirgistan | Verschlagwortet mit , , ,

5 Tage Trekken durchs Tersky-Alatau-Gebirge 

Die Wanderung durch das Tersky-Alatau-Gebirge war ein „offenes Projekt“ für Johannes. 2001 war er mit Annegret, Sabine und Dirk vom Karlsruher Alpenverein schon mal hier unterwegs, als am 11.09. in New York 2 Flugzeuge in die Twin-Towers flogen. Obwohl das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kirgistan | Verschlagwortet mit

Bilder vom Viehmarkt in Karakol

Und schließlich waren wir noch auf dem „legendären“ Viehmarkt, der jeden zweiten Sonntag vom Morgengrauen an Einheimische wie Touristen in seinen Bann zieht. Man muss wirklich zeitig hierher kommen, denn um 10 Uhr ist schon fast alles vorbei. So wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kirgistan

Karakol 

Die Besiedelung Richtung Karakol ist spärlich, lange Straßendörfer, dazwischen viele Wiesen ( hier erstaunlich grün) und Weiden. Kühe und Pferde laufen frei herum und auch über die Straße.Wir haben uns schon so daran gewöhnt , dass uns der Anbluck von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kirgistan | Verschlagwortet mit

Die Rüttelpiste fordert ihr nächstes Opfer

Die Rüttelpiste fordert ihr nächstes Opfer Eigentlich sollte die Überschrift „Rhythmische Gesäßmassage“ heißen, aber es kommt öfters anders, als man denkt. Bei Radlern ganz oben auf der Hitliste der unbeliebtesten Verhältnisse kommt die Wellblechpiste, dicht gefolgt von weichem Sand und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kirgistan | Verschlagwortet mit ,

Unglaublich aber war, See- Putzede

  Sue und Julia,  die zwei Berliner Radlerinnen, haben wir in Chychkan im “Supermarkt“ wieder getroffen. Wir wollten Essen einkaufen, um noch einen schönen Tag am See zu verbringen, bevor wir dann wieder ins Landesinnere abbiegen sollten. Sie hatten an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kirgistan