Schlagwort-Archive: Iran

Reif für die Inseln

Zurück am Wasser in Kangan haben wir uns mal wieder ein Hotelzimmer gegönnt. Jetzt, wo es wärmer wird, freuen wir uns umso mehr auf eine Dusche. Erstaunlich, auch hier spricht der Hotelmanager etwas deutsch (er hat vor 20 Jahren 8 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Iran | Verschlagwortet mit , , , , ,

Mehr Meer

Nun sind wir in Bushehr am Persischen Golf und endlich ist es wärmer.  Nachdem wir das Küstengebirge durchradelt hatten, durften wir viele viele Tiefenmeter hinunter brausen. Die nächsten zwei Tage geht es weiter auf der Küstenstraße Richtung Süden. Die Straße … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Iran | Verschlagwortet mit , , ,

Shiraz

Mit unserem Hotel hier in Shiraz haben wir es gut erwischt! Es liegt sehr zentral und günstig im Gassegewirr der Shirazer Altstadt. Dazu gehört ein kleines Restaurant im Innenhof, das Frühstück ist super, wir fühlen uns sehr wohl. Herzlichen Dank … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Iran | Verschlagwortet mit ,

Iranische Gastfreundschaft

Nachdem Sina uns an Nazila vermittelt hatte, gingen zahlreiche WhatsApp und Sprachmemos hin und her. Trotz Übernachtungseinladung entscheiden wir uns für das zentrale Hotel, freuen uns aber sehr auf ein Treffen. Und so treffen wir uns mit Nazila, ihrem Bruder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Iran | Verschlagwortet mit ,

Durchs Zagrosgebirge nach Persepolis 

Die Etappe von Yazd nach Shiraz hat’s in sich. Es geht mal wieder in, durch und über die Berge. Wir radeln auf schneebedeckte Berge zu und bei 2550 Hm erreichen wir die Schneegrenze. Ein Tunnel erspart uns weitere Höhenmeter und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Iran | Verschlagwortet mit , ,

Yazd – Stadt der Windtürme und der Zarathustrier 

Um unser Visum zu verlängern radeln wir zeitig und flott die letzten 65 Kilometer Richtung Yazd. Morgen ist Donnerstag und damit schon quasi der hiesige Samstag. Immer wieder vergessen wir, dass ja hier Do/Fr Wochenende ist. Wenn wir das Office … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Iran | Verschlagwortet mit ,

Johannes schickt mich in die Wüste…

… und lässt mich im Regen stehen. Wir kommen zügig in Isfahan los. Da frühmorgens und dazu noch freitags (das ist hier quasi „sonntags“) ist gottseidank wenig los auf der Straße. Wir sehen nun endlich auch mal die Bergzüge, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Iran | Verschlagwortet mit , , ,